Grundlagenseminar

Das Grundlagenseminar bietet sich als erster Einstieg in die Grundfragen der sozialen Dreigliederung an. Das 4-5 tägige Intensivseminar findet in den Räumen des Instituts für soziale Dreigliederung in Berlin statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 7 Personen beschränkt.

In Zukunkt werden jedes Jahr mehrere Termine zur Auswahl stehen. Bei entsprechender Nachfrage können Grundlagenseminare vor Ort angeboten werden, wenn lokale Arbeitsgruppen die Organisation übernehmen.

Inhaltlicher Aufbau

Teil 1

Was heisst soziale Dreigliederung? Wie unterscheidet Rudolf Steiner überhaupt zwischen den drei Bereichen Wirtschaftsleben, Rechtsleben und Geistesleben?

Wir helfen uns mit folgenden Unterscheidungen

  • Vertrag, Gesetz und Ratschlag
  • Kollektives Urteil, demokratisches Urteil und individuelles Urteil
  • Bedürfnisse, Gefühle und Fähigkeiten

und kommen zu einem Verständnis der grundlegenden Unterscheidung zwischen

  • Ware, Arbeit und Kapital

Dauer: 2-3 Tage

Teil 2

Was unterscheidet eine soziale Dreigliederung von der heute vorherrschenden sozialen Dreiteilung beziehungsweise Zweiteilung? Wie wirken die drei Bereiche Wirtschaftsleben, Rechtsleben und Geistesleben zusammen?

Wir gehen aus von der überraschenden Zuordnung

  • des Kapitals zum Geistesleben
  • der Arbeit zum Rechtsleben

und finden gerade darin die Antwort auf die Bedingungen eines zeitgemässen Zusammenwirkens von Wirtschaftsleben, Rechtsleben und Geistesleben

Dauer: 1/2 Tag

Teil 3

Welche Vorurteile stehen heute einem Verständnis der sozialen Dreigliederung entgegen? Wie kann man diesen Vorurteilen entgegenwirken?

  • Rassismus- und Antisemitismusvorwurf gegenüber Rudolf Steiner und der Anthroposophie
  • Verwechslung zwischen dem sozialem Organismus im Sinne der sozialen Dreigliederung und der alten Ständeordnung

Dauer: 1-2 Tage

 

Teilnahmebedingungen

Maximal 7 Teilnehmer. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Anforderungen

Folgende Lektüre wird vorausgesetzt:

Rudolf Steiner, Kernpunkte der sozialen Frage, GA 23

  • Kapitel 2 – Die vom leben geforderten wirklichkeitsgemässen Lösungsversuche für die sozialen Fragen und Notwendigkeiten
  • Kapitel 3 – Kapitalismus und soziale Ideen

Rudolf Steiner, Nationalökonomischer Kurs und Seminar, GA 340 und 341

  • Erster Vortrag

Ort

Berlin-Kreuzberg in den Räumen des Instituts für soziale Dreigliederung

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Sylvain Coiplet.

Zum Kontaktformular