Sekem - eine Arbeitsgemeinschaft in Ägypten mit 2000 Menschen - hat es geschafft, die Wüste mittels biodynamischer Landwirtschaft in ein florierendes Gebiet zu verwandeln. Es wurde von vornherein auf den Fairen Handel mit Europa gesetzt, zunehmend mit verarbeiteten Produkten, insbesondere mit Ökokleidung zusammen mit Hess Natur. Inzwischen versucht es aber Sekem, den Fairen Handel in Ägypten selber zu etablieren.