Andreas Bracher

* 1959 

Andreas Bracher, geboren 1959 in Stuttgart, Historiker, Autor und Publizist. Ich habe in den letzten 3 Jahrzehnten viele Artikel über historische oder aktuell politische oder kulturelle Themen veröffentlicht, vor allem in der Zeitschrift Der Europäer (hgg. In Basel). Als Autor, Herausgeber oder Übersetzer habe ich mehrere Bücher im Basler Perseus-Verlag veröffentlicht, die sich mit Aspekten der Geschichte der letzten 150 Jahre beschäftigen: dem Untergang der Habsburger Monarchie, dem Ersten Weltkrieg, der amerikanischen Weltpolitik, dem Nationalsozialismus und Ähnlichem. Es ist der Versuch einer Geschichtsschreibung, die einerseits „streng“ sein will, andererseits Hintergrundmuster oder -kräfte offenlegt, die in der akademischen Geschichte kaum vorkommen. Zwischendurch habe ich zehn Jahre in den USA gelebt, die für mich ein Hauptinteressensgebiet geworden sind. Dort auch einige Jahre Mitherausgeber der Zeitschrift The Present Age. Mein Schreiben ist überall von einer Perspektive auf die Soziale Dreigliederung mitinformiert, auch wo diese nicht direkt behandelt wird.

Bücher:

  • Europa im amerikanischen Weltsystem. Bruchstücke zu einer ungeschriebenen Geschichte des Zwanzigsten Jahrhunderts
  • (Hg.) Jacob Ruchti/ Helmuth von Moltke, Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs
  • (Hg.) Johannes Tautz, Der Eingriff des Widersachers. Fragen zum okkulten Aspekt des Nationalsozialismus
  • (Hg. und Übersetzer) Eugen Kolisko, Die Mission des englischsprachigen Westens. Biographische Porträts und andere späte Betrachtungen.
  • (Hg.) Helmuth von Moltke 1848-1916. Dokumente zu seinem Leben und Wirken. 2 Bände
  • (Hg.. und Übersetzer) Carroll Quigley, Katastrophe und Hoffnung. Eine Geschichte der Welt in unserer Zeit
  • (Hg.) Guido Giacomo Preparata, Wer Hitler mächtig machte
  • (Hg.) Kampf um den russischen Kulturkeim. Die tieferen Hintergründe des Ersten Weltkriegs
  • (Hg.) Ludwig Graf Polzer-Hoditz, Der Untergang der Habsburger Monarchie und die Zukunft Mitteleuropas
  • (Hg.) Saul Bellow und die Anthroposophie

Artikel:

The Present Age:

  • The Threefold Nature of Social Life - Threefolding after 100 years. 3, 2, 14-15
  • 1917 - An Epochal Year. The Liberal West and Totalitarianism - Opposition and Convergence. 3, 8, S. 11-14
  • Progressives versus Libertarians … and Threefolding. 4, 9, S.15-20