Liebe Leserinnen und Leser,
wir sind für diese Webseite und unsere weiteren Aktivitäten auf Ihre Spenden angewiesen.
Es fehlt nicht mehr viel, um unser Ziel für dieses Jahr noch zu erreichen. Helfen Sie mit !

Wir brauchen für 2018: 23.000 €Bisher eingegangen sind: 19.250 €
84% finanziert
 
Weitere Details zur Finanzierung des Instituts für soziale Dreigliederung finden Sie in unserem Finanzbericht

Spenden

Spendenkonto:
Institut f. Dreigliederung, BIC GENODEM1GLS, IBAN DE80430609671136056200

12.10.2018 - 13.10.2018

Europa – Zerfall oder Erneuerung?

Ort: Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart

Öffentliches Werkstattgespräch, Freitag, 12. Oktober 2018, Beginn: 19.00 Uhr

Geistige, politische und wirtschaftliche Aspekte europäischer Identität
Einleitende Referate: Udo Herrmannstorfer und Gerald Häfner Anschließend Diskussion (Moderation Ulrich Morgenthaler)

Forschungskolloquium, Samstag, 13. Oktober 2018, Beginn: 9.00 Uhr

I. 9.00 – 10.30 Uhr: Ökonomischer Imperialismus oder Solidarwirtschaft? Einleitung Prof. Dr. André Bleicher
Kaffeepause
II. 11.00 – 12.30: Europa zwischen Ost und West
Einleitung Kai Ehlers
Mittagspause
III. 14.00 – 15.30: Wege zu einer neuen Verfasstheit Europas
Einleitung Gerald Häfner
Kaffeepause
IV. 16.00 – 17.30: Horizontale Subsidiarität und Selbstverwaltung: Entwicklungsperspektiven Europas?
Einleitung Udo Herrmannstorfer und Prof. Dr. Christoph Strawe
17.30 – 18.30: Abschließende Vertiefungsrunde. Ergebnisse, Handlungsmöglichkeiten

Teilnahmebedingungen

Die Werkstatt am Freitagabend ist öffentlich, eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Forschungskolloquium ist ein Ge- spräch zwischen Menschen, die sich bereits intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt haben. „Neulinge“ sind als interessierte Gäste und Zuhörer willkommen und herzlich eingeladen. Wir erbitten zur Kostendeckung der Veranstaltung Spenden, die Sie nach eigenem Ver- mögen und Ermessen ansetzen können.

Kontakt

Institut für soziale Gegenwartsfragen e.V. Stuttgart, Libanonstr. 3, 70184 Stuttgart
Tel. (0711) 23 68 950, E-Mail Institut@sozialimpulse.de, Internet: www.sozialimpulse.de