Privatrecht und Strafrecht gehören nicht zum öffentlichen Recht

Quelle: GA 328, S. 118-119, 1. Ausgabe 1977, 25.02.1919, Zürich

Ich will wahrhaftig hier nicht Analogiespiel treiben zwischen Biologie und Soziologie - das liegt mir fern, ganz fern -, will weder in die Fehler des Schäffle noch des Meray in seiner « Weltmutation » fallen; das alles will ich nicht, darauf kommt es nicht an. Aber es kommt darauf an, zu sehen, so wie im einzelnen menschlichen natürlichen Organismus drei selbständig nebeneinander herrschende Systeme tätig sind - ich habe dies im wissenschaftlichen Bereich in meinem letzten Buche « Von Seelenrätseln » wenigstens skizzenhaft ausgeführt -, so müssen auch im sozialen Organismus drei selbständig anzuwendende Systeme herrschen: das geistige System, das richterliche System, dann das System des öffentlichen Rechtes - wie gesagt, Privatrecht und Strafrecht ist ausgeschlossen -, und das eigentliche Wirtschaftssystem.