Liebe Leserinnen und Leser,
wir sind für diese Webseite und unsere weiteren Aktivitäten auf Ihre Spenden angewiesen.
Es fehlt nicht mehr viel, um unser Ziel für dieses Jahr noch zu erreichen. Helfen Sie mit !

Wir brauchen für 2018: 23.000 €Bisher eingegangen sind: 19.250 €
84% finanziert
 
Weitere Details zur Finanzierung des Instituts für soziale Dreigliederung finden Sie in unserem Finanzbericht

Spenden

Spendenkonto:
Institut f. Dreigliederung, BIC GENODEM1GLS, IBAN DE80430609671136056200

Sascha Scholz

Geboren 1975, in Dresden aufgewachsen, Lehre als Offset-Drucker, Zivildienst und anschließende Arbeit in der Alten- und Behindertenbetreuung.

Ab 1996 auf der Suche nach einer öffentlich- wirksamen Kultur. In dieser Zeit Begegnung mit dem von mir hochgeschätzten Anthroposophen und Menschen Claus Dittmer. Ab 1998 Zusammenarbeit mit Thomas Keil, Ferienlager-Betreuer, Arbeit in der Landwirtschaft, ab 2000 Studium Geschichte und Ethik (Erfurt), 2001 Begegnung mit Thomas Brunner, Heimkinder-Projekt in Rumänien, Nachhilfelehrer, Initiative Schrei nach Veränderung zur Erkenntnisaufarbeitung in Folge des Amoklaufes am Gutenberggymnasium/Erfurt, Kursleiter für Graffiti im Jugendhaus Wiesenhügel, Aufbau der Begegnungsstätte Kultursprung. Zur Zeit Lehrer für Deutsch und Geschichte an der Waldorfschule Heidenheim.