Mathias Küster

Kontakt:

Geboren 1950. Biologe und Soziologe.

1968 – 1980 Selbstorganisiertes, autodidaktisches Studium der Biologie (Zoologie, Verhaltensphysiologie, Ökologie), Soziologie und Philosophiegeschichte in Freiburg / Brsg. und Hamburg
1975 – 1982 Mitarbeit im Institut für soziale Gegenwartsfragen (Hans Georg Schweppenhäuser, Prof. Folkert Wilken)
1990–1995 Gründung und Organisation des Süddeutschen Handelsrates mit ca. 200 Bio – Händlern aus Baden-Württemberg und Bayern im Bundesverband Naturkost
1990 Gründung des Lorenz Oken Instituts e.V. (LOI) in Herrischried für Natur- und Sozialwissenschaften
  Gründung und Aufbau der Biologischen Station Hotzenwald als freies Zentrum für regionalen Naturschutz und Naturpädagogik
1995 – 2001 Aufbau und Organisation eines Begleitstudiums für Studenten; sozialwissenschaftliche Fächer mit 15 Wochenenden und Start im Fachkurs der anthroposophischen Hochschulwochen in Stuttgart
  100 Jahre Betriebsrätebewegung und soziale Dreigliederung (Ausstellung)