Dreigliederung des sozialen Organismus. Grundlinien der Rechts- und Soziallehre Rudolf Steiners.

Autor/in:
Erscheinungsjahr: 1990
Quellenangaben: Frankfurt/M, Bern, New York, Paris, 1990, 409 S
Dissertation an der Universität Göttingen. Kapitel u.a.: Eine Philosophie der Freiheit, die Autonomie des Einzelnen - Aspekte individualistischer Gemeinschaftsbildung - Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit - Steiners spezifischer Begriff des sozialen Organismus - Dreigliederung als Prinzip sozialer Gestaltung - Zur Verwirklichung eines dreigegliederten sozialen Organismus. Rez.: Info3 2/1991 S.25-26 (D. Brüll), Die Drei 5/1992, S.405f (St.Leber).