Gedanken zu einer zeitgemäßen anthroposophischen Arbeitsausrichtung

Autor/in:
Erscheinungsjahr: 1986
Quellenangaben: Erde und Kosmos, 12.Jg., 1986, H. 4, S. 17-20
Die Niedergangskräfte unserer Zeit, zu denen auch das Nichtergreifen der anthroposophischen Impulse wie auch der Dreigliederung gehören. Äußerlicher Zerstörung muß innere Konzentration begegnen, wenn Anthroposophie von Erdenmenschen in die Zukunft getragen werden soll.