Soziale Gestaltung am Beispiel heilpädagogischer Einrichtungen
Fünf Vorträge mit Fragenbeantwortung

Autor/in:
Erscheinungsjahr: 1986
Quellenangaben: Frankfurt, 1986, 128 S
Biographische Ausgangspunkte. Fingerübungen zur moralischen Technik. Die vier Stadien der Gruppenarbeit. Lebensstufen von Menschen und Gemeinschaften. Das Wesen der Gruppe. Gruppenarbeit zwischen überlegen und Streiten. Wege zur Integrationsphase. Zwei Wege zur Bewußtseinsseele. Die Aufgabe der heilpädagogischen Bewegung in der Zukunft. Lievegoed profitiert von seiner reichen Erfahrung in der heilpädagogischen Arbeit und kann auf die einzelnen Probleme in sehr praxisnaher und anschaulicher Art eingehen.