Einblick in die Weltlage - und was daraus folgt
Gedanklich-Inhaltliches aus einem Vortrag bei der Anthroposophischen Gesellschaft in Göteborg

Erscheinungsjahr: 1980
Quellenangaben: Bausteine, 4.Jg., 2/1980, S.12-27
Zur Zivilisationskrise. Die anthroposophische Sozialwissenschaft als Kraft, welche die ideologischen Streitigkeiten lösen kann. Das soziologische Grundgesetz, die Dreigliederung, das soziale Hauptgesetz und das Gesetz von Ursache und Wirkung im sozialen Leben als Eckpfeiler der anthroposophischen Sozialwissenschaft. Zur Urpolarität von Individuum und Gesellschaft.