Zur Methodik der Erkenntnis sozialer Zusammenhänge

Autor/in:
Erscheinungsjahr: 1965
Quellenangaben: Das Goetheanum, 44.Jg., Nr.21/1965, S.165-167
Gegenüber dem sozialen Prozeß ist der Forscher nicht externer Beobachter, sondern er steht in ihm mit darinnen. Ausgehend von dieser Einsicht untersucht die Autorin das Wertfreiheitspostulat in der Soziologie und setzt sich dabei mit der Beziehungslehre B.von Wieses auseinander.