Die Überwindung des Nationalismus durch die soziale Dreigliederung

Autor/in:
Erscheinungsjahr: 1997
Herausgeber: Institut für soziale Dreigliederung
ISBN: 978-3-945523-00-1
Format: Taschenbuch
Seiten: 138
Preis: 12.00 €

Rudolf Steiner war klar, daß sein Ansatz einer sozialen Dreigliederung auf eine Überwindung des Nationalismus hinausgeht. Das Bürgertum hing aber damals noch stark am Nationalismus und lehnte es gerade auch deswegen ab, sich für eine soziale Dreigliederung einzusetzen. Inzwischen ist es bei vielen bezüglich des Nationalismus zu einem Umdenken gekommen. Sie möchten ihn gerne überwinden. Nur merken sie nicht immer wie tief die alten Denkgewohnheiten manchmal sitzen. Diese Schrift möchte zeigen, daß der Nationalismus sich nur dann wirklich überwinden läßt, wenn sich genug Menschen entscheiden, radikal im Sinne einer sozialen Dreigliederung umzudenken. [Aus dem Umschlagtext]

 

Besprechung

  • Alexander Lüscher, Urs Bielser: Im Gedenken an Marie Steiner-von Sivers (2), in: Motive, Nr. 2 April 2019, Seite 11-54

Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt