Emil Leinhas

Emil Leinhas lebte vom 4. März 1878 bis 20. Januar 1967. Er begann sein Berufsleben mit einer kaufmännischen Ausbildung. 1919 bis 1925 war er enger Mitarbeiter Rudolf Steiners. Leinhas wirkte als Arbeitsausschußmitglied des Bundes für soziale Dreigliederung. Weitere Tätigkeit als Generaldirektor der AG „der Kommende Tag“, einem assoziativen Unternehmenszusammenschluß. Leinhas wurde bekannt als sehr kämpferischer Vortragsredner für die Position der sozialen Dreigliederung.

Ausgewählte Werke

Werkverzeichnis

Verzeichnis

1924