Nachrichten

Hier berichten wir kurz über das Institut und über Initiativen, an denen Mitglieder des Instituts mitbeteiligt sind. Gelegentlich nehmen wir Stellung zur Aktualität. Letzteres hoffen wir eines Tages regelmässig machen zu können – so wie wir das schon mal zwischen 2000 und 2002 geschafft haben.

Ansicht Thema Autor/in Jahr
30.04.2006

Waldorfschulen, Demeter-Höfe, Konsumentenorganisation und Kliniken gingen gemeinsam an die Öffentlichkeit - Resonanz außerhalb der Zentren größer DORNACH (NNA). Unter dem Motto „Wir gehen aufs Ganze!“ fand in der ganzen Schweiz von Ende März bis Anfang April die “Steiner-Woche“ 06 statt. In dieser Aktionswoche traten die Schweizer Waldorf Schulen, der Demeter Verband...   Weiterlesen

25.04.2006

Der erste Fall von Vogelgrippe in Wildvögeln wurde vor kurzem auch in Großbritannien entdeckt bei einem toten Schwan in Schottland. Indem sie eine Politik unterstütze, die auf Vernichtung statt auf Impfen setze, zeige die Regierung, dass sie aus der letzten großen Gesundheitspanik im Tierreich, der Maul- und Klauenseuche, nichts gelernt hat. Diese Auffassung vertritt Bernard Jarman, der Geschäftsführer...   Weiterlesen

10.04.2006

STREICHSMÜHLE (NNA). Demeter, die Organisation der bio-dynamischen Bauern, mobilisiert jetzt als internationales Netzwerk europaweit gegen den Brüsseler Vorschlag zur Revision der EU-Bio-Verordnung. Mit einer konzertierten Aktion aller Demetervereinigungen in der EU will der Bund verhindern, dass „die Erzeugung von biologischen Lebensmitteln nun völlig neu auf niedrigstem Niveau definiert...   Weiterlesen

10.04.2006

Demeter-Bund und Experten fordern anderes Vorgehen gegen Vogelgrippe – Profitstreben als Ursache benannt – Forschung zu einseitig auf Vogelflug fixiert DARMSTADT/DORNACH (NNA). Gegen die Bekämpfung von Tierseuchen wie der Vogelgrippe mit einer „schier unvorstellbaren Tötungsmaschinerie“ haben sich jetzt der Demeter-Verband sowie die landwirtschaftlichen und medizinischen...   Weiterlesen

10.04.2006

OMNIBUS-Initiative will Initiativkräfte der Bürger in de Politik einbringen BERLIN (NNA). Mit der Aufnahme der bundesweiten Volksabstimmung ins Grundgesetz will die gemeinnützige Initiative OMNIBUS für eine direkte Demokratie gegen die allgemeine Politikmüdigkeit in Deutschland angehen. Mit Karten der "Aktion Volksabstimmung!" werden die Bundestagsabgeordneten aufgefordert, die...   Weiterlesen

10.04.2006

Frankfurter Anthroposophen feierten 100jähriges Bestehen ihres Zweiges mit Veranstaltungen zu wichtigen Gegenwartsfragen Von NNA-Korrespondent Ernst-Ullrich Schultz FRANKFURT (NNA). Der Beitrag der Anthroposophie zur Zukunftsgestaltung unserer Gesellschaft stand im Mittelpunkt eines Festprogramms, mit dem die Anthroposophische Gesellschaft in Frankfurt Anfang April ihr hundertjähriges...   Weiterlesen

02.04.2006
Von:

Wie durch einen kleinen Satz im neuen Schulgesetz für NRW fast unmerklich die staatliche Bevormundung von Familien voranschreitetUnter der Landesregierung von NRW sollen durch das neue Schulgesetz neben den möglichen Zwangszuführungen von Kindern in eine Schule nun auch Eltern mit Zwangsgeldern und -haft in die Pflicht genommen werden können (Neuer Satz 5 in §41 SchulG). Dies...   Weiterlesen

01.01.2006

Am 01.01.2006 hat der Energiekonzern Gasprom seine Lieferungen an die Ukraine kurzzeitig unterbrochen. Das erregte in der westlichen Hemisphäre einiges an Aufsehen, und zwar deshalb, weil der russische Staat mit knapp über 50% Hauptaktionär der Gasprom, und Gasprom wiederum einer der größten internationalen Energiekonzerne und der weltgrößte Gasproduzent ist. Es scheint in der Tat nicht ganz...   Weiterlesen

09.08.2005

Angela Merkel hatte versucht ihren Pro-Kernkraft-Kurs dadurch schmackhafter zu machen, daß die Strompreise durch eine Verlängerung der Laufzeit der Kernkraftwerke billiger würden. Sie hatte eine Menge Vorschläge, was mit dem Geld gemacht werden könnte. Ein Teil sollten die Verbraucher kriegen - sprich die Wähler, wenn sie schwarz wählen - den Rest sollte für eine Energiepolitik nach ihren...   Weiterlesen

16.07.2005

EWS Schönau gewinnt Rechtsstreit mit der Energiedienst AG (EnBW) und erhält 1,2 Millionen Euro RückerstattungDie EWS Schönau erhält eine Rückerstattung in Höhe von 1,2 Mio € von der Energiedienst AG (EnBW). 1997 hatten die Bürger Schönaus für die Übernahme ihres Stromnetzes fast 6 Millionen DM bezahlen müssen - viel zu...   Weiterlesen

01.07.2005

Ab dem 01.07.2005 dürfen in der Schweiz Leistungen der anthroposophischen Medizin, Homöopathie, Neuraltherapie, Phytotherapie sowie der traditionellen chinesischen Medizin von den Krankenkassen nicht mehr zurückerstattet werden. Ausgenommen ist nur die Akupunktur. Mit seiner Entscheidung setzte sich Bundesrat Couchepin über die Ergebnisse eines Forschungsprogrammes, das 7 Jahre vorher von der...   Weiterlesen

21.06.2005

Gerd Sonnleitner, Präsident des Bauernverbands, forderte beim Bauerntag in Rostock eine Bauernbefreiung. Die Bauern müssten befreit werden vom Verbraucherschutz, um in Europa und in der Welt wettbewerbsfähig zu sein. Stattdessen würden sie Steuervergünstigungen und Subventionen gut brauchen können.Wird Angela Merkel im Herbst Bundeskanzlerin könnte der erste Wunsch des Bauernverbands...   Weiterlesen

20.06.2005

Ab heute gibt es in Deutschland die erste konventionelle Milch mit dem Siegel ohne Gentechnik. Das Siegel garantiert eine Milchproduktion ohne Fütterung mit genmanipulierten Futterpflanzen. Hergestellt wird die Milch von der hessischen Molkerei...   Weiterlesen

17.06.2005

Der Kalküll des britischen Premiers Tony Blair ist aufgegangen. Beim letzten EU-Gipfel nutzte er die EU-Agrarpolitik als Vorwand, um den Britten-Rabatt beizubehalten. Tony Blair war klar, daß Jacques Chirac, der französische Präsident, sich nicht über die Interessen seiner Groß-Agrarier hinweg setzen konnte. So brauchte er nur die Kürzung der Agrarsubventionen zur Bedingung eines Verzichtes...   Weiterlesen

14.06.2005

Pieter van der Ree wird Professor für Architektur an der Alanus Hochschule Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft hat mit der Iona-Stichting Amsterdam im Fachbereich Architektur und Stadtplanung eine Stiftungsprofessur für „Organische Architektur“ eingerichtet. Erster Lehrstuhl-Inhaber ist Pieter van der Ree. zanger. Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft hat in Kooperation...   Weiterlesen

08.06.2005

Widerspruch gegen die Nichterstattung nichtverschreibungspflichtiger Arzneimittel kann Erfolg haben!Die über 6500 Kläger, die in 2004 gegen den § 34 SGB V Klage erhoben hatten, wurden vom Bundesverfassungsgericht an die Sozialgerichte verwiesen. Infolgedessen führt der Verfassungsrechtler Professor Zuck nun zwei Musterverfahren vor den Sozialgerichten Ulm und Reutlingen.Um eventuelle...   Weiterlesen

07.06.2005

Die von Dr. Ibrahim Abouleish ins Leben gerufene Sekem-Initiative in Ägypten vereint auf vorbildliche Weise ökonomischen Erfolg, kulturelle Aktivität und soziale Verantwortung. Was vor 28 Jahren  mit dem eigenhändigen biodynamischen Kräuteranbau begann ist heute ein Geflecht sechs mittelständischer Unternehmen von Pharmazie über Frisch-Lebensmittel bis Öko-Kleidung mit einem eigenen Bildungsanspruch....   Weiterlesen

05.06.2005

Für Bayerns Gesundheitsminister Werner Schnappau "in hohem Maße unverantwortlich", für viele Eltern nichts Schlimmes: Es wird immer weniger gegen Masern geimpft. Fast 150 Kinder hat es in Bayern erwischt und die bayerischen Gesundheitsbehörden wittern schon eine Verschwörung: es soll Masern-Parties geben, wo Kinder von ihren Eltern hingeschickt werden, damit sie sich anstecken. Als ob das nötig...   Weiterlesen

01.06.2005
Von:

Bei immer mehr Menschen führt der Verzehr von Kuhmilchprodukten zu Unverträglichkeits-Reaktionen. Ein Allgäuer Mediziner, der eine Hausarzt-Praxis mit Schwerpunkt Homöopathie und Akupunktur führt, hat durch kinesiologische Testung seit einiger Zeit interessante Beobachtungen gemacht. "Milch und Milchprodukte von Demeter-Kühen rufen keine allergischen Reaktionen hervor," hat er herausgefunden.Auch...   Weiterlesen

31.05.2005

Innovationspreis der Bundesregierung für Weleda AG Erneut Auszeichnung für familienfreundliche Unternehmenskultur   Schwäbisch-Gmünd/Berlin (NNA). Das besondere Unternehmens-konzept der Weleda AG in Schwäbisch Gmünd, bei dem das Unternehmen als ein Ort menschlicher Entwicklung verstanden wird, ist erneut mit einem Preis gewürdigt worden. Nach Angaben der Weleda-Pressestelle ist das Unternehmen...   Weiterlesen

25.05.2005

Der brandenburgische Bildungsminister Holger Rupprecht war gestern bei der Waldorfschule Potsdam zu Besuch. Eigentlich ging es um die Frage, ob die Waldorfschule am Investitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung" teilnehmen darf. In einem Gemeinschaftsprojekt von Bund und Ländern unterstützt das Programm seit 2003 den Auf- und Ausbau von Ganztagsschulen. Die Waldorfschule Potsdam ist schon...   Weiterlesen

10.05.2005

Seit November 2004 wird an der Berliner Rudolf Steiner Schule Dahlem an den Erweiterungsbau mit 13 neuen Räumen für die 700 Waldorfschüler gebaut. Es geht dabei um mehr Teilungsunterricht und um die neue flexible Eingangsstufe für die Fünfjährigen. Nun haben aber Anwohner einen Baustop erwirkt.Die Bewohner des Villenviertels reden von Lärmschutz und berufen sich auf einen Vergleich...   Weiterlesen

04.05.2005

Am 4. Mai besuchte Otto Schily, Bundesinnenminister, zusammen mit seinem SPD-Kollegen Jochen Dieckmann, NRW-Finanzminister, die Freie Waldorfschule im Siegkreis. Bei der anschließenden Bildungsdebatte mit Lehrern und Eltern und Schülern im Musikhaus wurden die Zahlen auf den Tisch gelegt. „Allein 600 000 Euro im Jahr bringen die Eltern auf", sagte Kurt Hoppen, Mitglied des Schulvorstands. Rund...   Weiterlesen

29.04.2005

Die erste staatlich finanzierte „Steiner Akademie“ in Großbritannien geht in die Realisierungsphase. Nach einem als "lang und mühsam“ beschriebenen Vorbereitungsprozess soll die neue Schule in der Grafschaft Herefordshire der Waldorfpädagogik den Weg in die breitere Öffentlichkeit bahnen.   Dem Verband der Waldorfschulen in Großbritannien, Steiner Waldorf Schools Fellowship (SWSF), wurde...   Weiterlesen

14.04.2005

Die Berliner freien Schulen haben vor kurzem vorläufige Bescheide von der Senatsschulverwaltung bekommen. Das Ergebnis ist alarmierend: die Zuwendungen des Landes liegen vier bis fünf Prozent niedriger als im vergangenen Jahr. Für die evangelischen Schulen bedeutet dies einen Verlust von 550.000 Euro. Bei den katholischen Schulen geht es um etwa 1 Million Euro. Als Zuschüsse bekommen die Schulen...   Weiterlesen

05.04.2005

Bei der GLS-Bank können bis zum Ende diesen Jahres  wieder Beteiligungen an der Weleda AG gezeichnet werden. Zehn Millionen Euro umfasst der Weleda Fonds II, dessen Konditionen am Montag in Bochum von GLS-Bank und Weleda AG gemeinsam vorgestellt wurden. Die Auflage des ersten Weleda-Fonds im Jahr 1998 habe sich aus Sicht der Fondszeichner „durchgängig positiv“ entwickelt, betonte GLS-Sprecher...   Weiterlesen

16.03.2005

Anthroposophische Mistelpräparate müssen bei Krebs schon direkt nach der Diagnose von den Krankenkassen uneingeschränkt erstattet werden, nicht erst im fortgeschrittenen Stadium. Dies hat das Sozialgericht Düsseldorf jetzt in einem Einzelfallverfahren entschieden (AZ S8KR321/04).   Geklagt hatte eine Krebspatientin der Barmer Ersatzkasse. Die Kasse hatte die Weigerung damit begründet, die...   Weiterlesen

22.02.2005

Die Landtagswahl in Schleswig-Holstein führte fast zu einer absoluten Mehrheit für Schwarz und Gelb – aber nur fast. Die Enttäuschung der CDU mag groß gewesen sein, aber dies rechtfertigt keineswegs die unverständlichen Attacken gegen den SSW, der nun als Zünglein an der Wagschale dasteht. Obwohl der SSW sich noch nicht für eine präzise Regierungskonstellation ausgesprochen hat, weis die...   Weiterlesen

21.02.2005

Nach ihrer Niederlage bei den Wahlen in Schleswig-Holstein polemisieren jetzt die beiden Parteien CDU und FDP gegen die dänische Minderheit, die den Ausschlag gegeben hat.Roland Koch von der CDU, einschlägig bekannt für seine ausländerfeindliche Kampagnen, kritisierte daß eine nationale Minderheit den Wahlausgang entscheiden konnte. Der Kandidat der CDU, Peter Harry Carstensen spricht...   Weiterlesen

17.02.2005

Mit der aktionORANGE reagieren Brandenburger Schulen in freier Trägerschaft auf die Kürzungspläne der Landesregierung. Die Brandenburger Landesregierung plant im Rahmen der Sanierung des Landeshaushaltes eine Kürzung der Personalkostenzuschüsse für Schulen in freier Trägerschaft von derzeit 95 auf 92 Prozent und eine Verlängerung der Wartefristen bis zur Bezuschussung auf 3 Jahre.Von...   Weiterlesen