Monsanto gibt Gentechnik-Weizen auf

10.05.2004

Die US-Firma Monsanto stellt die Entwicklung von gentechnologisch verändertem Weizen ein. Der Weizen biete weniger attraktive Möglichkeiten als andere Geschäftsfelder wie Soja, Mais und Baumwolle. Amerikanische Farmer hatten sich aus Sorge um ihre Exportfähigkeit heftig gegen Monsantos "RoundupReady" Weizen gewehrt.