Als schweizerische Patientenbewegung auf anthroposophischer Grundlage (6000 Mitglieder) setzt sich anthrosana nicht nur für eine Anerkennung und Ausbreitung der anthroposophischen Medizin, sondern auch - als Initiator des "forums für ganzheitsmedizin" (ffg) - für Methodenvielfalt und Therapiefreiheit überhaupt ein.