Freiheit und Notwendigkeit im Wirtschaftsleben
Im Buch: Wir können lieben, wen wir wollen

Erscheinungsjahr: 1995
Quellenangaben: Stuttgart 1995, 171 S.(Freies Geistesleben), ISBN: 3-7725-1235-6
Die Beteiligung an der Pflege der Tier- und Pflanzenwelt als eine Notwendigkeit für alle Menschen. Nur auf dieser Grundlage kann die Menschheit das Wirtschaftsleben aus Freiheit gestalten. Siehe auch die Drei, 46.Jg., H.3/1976, S.116-119.