Der anthroposophische Sozialimpuls - Ein Versuch seiner Erfassung

Autor/in:
Erscheinungsjahr: 1984
Quellenangaben: Schaffhausen 1984, (Novalis Verlag), ISBN: 3-7214-0521-8

Das Buch behandelt die Begriffe sozial und unsozial und die Grundelemente des sozialen Geschehens. Der Autor will den Sozialimpuls nicht auf die Dreigliederung reduziert sehen, sondern das soziologische Grundgesetz und das soziale Hauptgesetz als gleichrangige Elemente verstanden wissen, wobei er sich im Hinblick auf das soziale Hauptgesetz besonders an der Einkommensordnung orientiert, wie sie in Camphill-Einrichtungen praktiziert wird. Weitere Überlegungen gelten dem Verhältnis von sozialer Makro-, Meso- und Mikrosphäre. Die Anomalien des Sozialimpulses und der Sozialimpuls im Leben Rudolf Steiners werden behandelt.

Rezensionen in Info3, 4/1985, S. 21 (R.Riemeck), Das Soziale Hauptgesetz S.270 (M.Leist) und Lazarus, 1991, H.1, S.46-47 (H.Büchenbacher).