Das kranke Geld. Vorschläge für eine organische Geldordnung von morgen.

Erscheinungsjahr: 1982
Herausgeber: Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main
Quellenangaben: 2. Auflage

Exemplare im Neuzustand
aus dem Nachlass von Hans Georg Schweppenhäuser

Zum Inhalt

Nach einer präzisen historischen Einführung beschreibt der Verfasser die Steuerungsmechanismen der Notenbank, um dann am Widerspruch von Sachverpflichtung der Zentralbank und Eigeninteresse der Privatbanken die Notwendigkeit einer neuen Geldordnung zu entwickeln, welche den verschiedenen Geldfunktionen gerecht wird. Eine erstmalige Darstellung der Steinerschen Anregung in überzeugender Systematik.

Auszug in: Die Kommenden, 26. Jahrgang, 1972, Heft 2, S.5-7.