Liebe Leserinnen und Leser,
wir sind für diese Webseite und unsere weiteren Aktivitäten auf Ihre Spenden angewiesen.
Es fehlt nicht mehr viel, um unser Ziel für dieses Jahr noch zu erreichen. Helfen Sie mit !

Wir brauchen für 2018: 23.000 €Bisher eingegangen sind: 20.745 €
90% finanziert
 
Weitere Details zur Finanzierung des Instituts für soziale Dreigliederung finden Sie in unserem Finanzbericht

Spenden

Spendenkonto:
Institut f. Dreigliederung, BIC GENODEM1GLS, IBAN DE80430609671136056200

Der Mensch in der Gesellschaft. Die Dreigliederung des sozialen Organismus als Urbild und Aufgabe.
Reihe: Beiträge zur Anthroposophie, Band 2. Stefan Leber (Hrsg.)

Autor/in:
Erscheinungsjahr: 1977
Quellenangaben: Stuttgart 1977, 191 S

Der Band will einen Zugang zur sozialwissenschaftlichen Thematik im Werk Rudolf Steiners vermitteln und zugleich etwas von der Spannweite der anthroposophischen Sozialwissenschaft deutlich werden lassen. Der Band enthält die Beiträge:

  • Demokratie als Problem (C.Lindenberg).
  • Die Mitte des sozialen Organismus (C.Lindenberg).
  • Privatrecht - öffentliches Recht - Strafrecht. Skizzenhafter Beitrag zu einer anthroposophischen Rechtslehre (D.Spitta).
  • Elemente einer sozialen Baukunst. Ein Beitrag zum Unternehmensverständnis (B.Hardorp).
  • Zu Wirtschaftsfragen. Die Zeit und ihre sozialen Forderungen (W.Schmundt). Das assoziative Wirtschaftsleben (H.Eckhoff). Die Problematik des modernen Wirtschaftslebens. Rudolf Steiners Nationalökomischer Kurs (H.Wilken).
  • Bemerkungen zu einer organischen Gelordnung (H.G.Schweppenhäuser).
  • Neue Wirtschaftsordnung - Skizze der Assoziationen (H.G.Schweppenhäuser).

Siehe auch die Einzelbeiträge.

Bespr.: Die Drei 11/1979 (F.Karsch), Beiträge 32/1976 (H.Kloss), Erziehungskunst 9/1979 (F.Karsch).