Der Mensch in der Gesellschaft. Die Dreigliederung des sozialen Organismus als Urbild und Aufgabe.
Reihe: Beiträge zur Anthroposophie, Band 2. Stefan Leber (Hrsg.)

Autor/in:
Erscheinungsjahr: 1977
Quellenangaben: Stuttgart 1977, 191 S

Der Band will einen Zugang zur sozialwissenschaftlichen Thematik im Werk Rudolf Steiners vermitteln und zugleich etwas von der Spannweite der anthroposophischen Sozialwissenschaft deutlich werden lassen. Der Band enthält die Beiträge:

  • Demokratie als Problem (C.Lindenberg).
  • Die Mitte des sozialen Organismus (C.Lindenberg).
  • Privatrecht - öffentliches Recht - Strafrecht. Skizzenhafter Beitrag zu einer anthroposophischen Rechtslehre (D.Spitta).
  • Elemente einer sozialen Baukunst. Ein Beitrag zum Unternehmensverständnis (B.Hardorp).
  • Zu Wirtschaftsfragen. Die Zeit und ihre sozialen Forderungen (W.Schmundt). Das assoziative Wirtschaftsleben (H.Eckhoff). Die Problematik des modernen Wirtschaftslebens. Rudolf Steiners Nationalökomischer Kurs (H.Wilken).
  • Bemerkungen zu einer organischen Gelordnung (H.G.Schweppenhäuser).
  • Neue Wirtschaftsordnung - Skizze der Assoziationen (H.G.Schweppenhäuser).

Siehe auch die Einzelbeiträge.

Bespr.: Die Drei 11/1979 (F.Karsch), Beiträge 32/1976 (H.Kloss), Erziehungskunst 9/1979 (F.Karsch).