Aktuelle Gesichtspunkte zur Dreigliederung

Autor/in:
Erscheinungsjahr: 1952
Quellenangaben: Manuskript 1952, 4 S
Eine kurze, überblickartige Arbeit. Ausgehend von der Gliederung des Menschen in Leib, Seele und Geist geht der Autor zur Betrachtung des Sozialen über: Familie, Gemeinde, Kanton, Bund und die europäische Staatengemeinschaft. Die Rolle der Schweiz wird dabei beleuchtet.