Dreigliederungspraxis

Autor/in:
Erscheinungsjahr: 1920
Quellenangaben: Dreigliederung des Sozialen Organismus, 1.Jg., Nr.41, 1920
In Wahrheit besteht kein anderes Hindernis, unverzüglich und in allen Punkten mit der Dreigliderungspraxis einzusetzen als Vorurteile aller Art und das Fehlen einer genügenden Anzahl von Menschen, welche ihre Stellungen im öffentlichen und privaten Leben dazu benützen, der Dreigliederungspraxis die Auswirkung zu geben, welche notwendig ist, um den weiteren Verfall aufzuhalten und einen neuen Auftrieb auf allen Gebieten in die Wege zu leiten.