09.06.2017 - 10.06.2017, 19:00 - 18:30 Uhr

Völkerrecht – innerstaatliches Recht – Menschenrecht

Ort: Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart

Öffentliches Werkstattgespräch, Freitag, 9. Juni 2017, Beginn 19 Uhr

R. Steiners Memoranden von 1917 als Inauguration eines neuen Rechtsverständnisses
Einleitende Vorträge Prof. Dr. Christoph Strawe | Udo Herrmannstorfer

Forschungskolloquium, Samstag, 10. Juni 2017, Beginn 9 Uhr

I. 09.00 – 10.30 Uhr: Völkerrecht, innerstaatliches Recht, Menschenrecht – Wechselbeziehungen und begriffliche Abgrenzung
Einleitung: Dr. Reinald Eichholz

Kaffeepause

II. 11.00 – 12.30: Klärung des Verhältnisses der Rechtsebenen: Voraussetzung für Lösungsansätze in Konfliktregionen
Einleitung: Gerald Häfner

Mittagspause
III. 14.00 – 15.30: Beispiele (Beziehungen Schweiz – EU u.a.) Einleitung: Matthias Wiesmann

Kaffeepause

IV. 16.00 – 17.30: Menschenrechte und soziale Dreigliederung Einleitung: Prof. Dr. André Bleicher
17.30 – 18.30: Abschließende Vertiefungsrunde

Teilnahme von Gästen, Spenden

Das Forschungskolloquium ist ein Expertengespräch. Interessierte Gäste sind als Zuhörer willkommen und herzlich eingeladen. Wir erbitten zur Kostendeckung und damit zur Ermöglichung der Veranstaltung eine Spende, die Sie nach eigenem Vermögen und Ermessen ansetzen können.