Angela Merkel

Angela Merkel setzt mit ihrer Befürwortung von Irak-Krieg, Gentechnik und Atomkraft die Sicherheit Deutschlands aufs Spiel. Ganz bewußt weicht Angela Merkel als Kanzlerkandidatin solchen Themen aus, weil sie sich hier über den Willen der grossen Mehrheit der Bevölkerung hinwegsetzen will. Nicht umsonst lehnt sie eine Stärkung der direkten Demokratie ab.

Angela Merkel will die Wahl durch das Versprechen einer wirtschaftsfreundlichen Politik gewinnen. Die menschenfeindlichen Folgen einer solchen Ökonomisierung der Politik will Angela Merkel nicht wahrhaben. Genauso wenig wie die Gefahren eines christlichen Gottesstaates. So spricht sich Angela Merkel für Schächt- und Kopftuchverbote und gegen den EU-Beitritt der Türkei aus, weil sie christliche Machtpositionen gefährden könnten. Was Europa im Bereich der Werte braucht, ist aber die vollste individuelle Freiheit. Davon versteht Angela Merkel, auch wenn sie nicht zu den konservativsten Christdemokraten gehört, herzlich wenig.