Jens Heisterkamp

Jens Heisterkamp, Redakteur der Zeitschrift info3, entpuppte sich 2001 als kritikloser Bush-Anhänger und glühender Kriegstreiber. Der darauf folgende Boykott durch die anthroposophische Leserschaft war nicht ganz ohne Wirkung. Jens Heisterkamp kehrte lieber zu spirituelleren und populistischeren Themen, um seine Zeitschrift zu retten und bei der nächsten Gelegenheit dieselbe heillose Naivität zu zeigen.

Fazit: Eine tickende Bombe für die Anthroposophie.