Anarchismus

Wer den Anarchismus nicht einfach mit Terrorismus verwechselt, sondern sich eingehender mit seiner Geistesgeschichte auseinandersetzt, entdeckt ungeahnte Schätze. Es ist vielleicht ein Fehler zu glauben, daß die Gesellschaft ohne Staat auskommen könnte. Dieser Fehler hat aber auch Vorteile. Durch seine Staatsblindheit ermutigt nämlich der Anarchismus dazu, Kultur und Wirtschaft selbst in die Hand zu nehmen, ohne auf irgendwelche Mehrheit zu warten. Manche von denen, die selbstverwaltete Häuser, Betriebe oder Schulen gründen, holen sich daher ihre Anregung vom Anarchismus. Durch ihre praktische Erfahrung kommen sie schnell in die Nähe von Initiativen, die sich dabei vom Ansatz der sozialen Dreigliederung inspirieren lassen.

Initiativen