Bedingungsloses Grundeinkommen?

Autor/in:
Erscheinungsjahr: 2013
Format: A5
Seiten: 62
Preis: 5.00 €

Nicht wenige Anthroposophen wollen die Vorstellung eines bedingungslosen Grundeinkommens in einen Zusammenhang mit Rudolf Steiners sozialwissenschaftlicher Arbeit bringen. Rudolf Steiners Idee einer "Dreigliederung des sozialen Organismus" erweist sich jedoch bei näherer Betrachtung nicht nur als ein weitaus umfassenderes Konzept, sondern auch als das genaue Gegenbild zu einem steuerfinanzierten Einkommen für alle.

Sylvain Coiplet vom Institut für soziale Dreigliederung hat in der Broschüre "Rudolf Steiner - Bedingungsloses Grundeinkommen?" Zitate aus dem Gesamtwerk Rudolf Steiners rund um die Frage des Einkommens zusammengestellt, und dabei auch die berücksichtigt, die von den Befürwortern eines bedingungslosen Grundeinkommens gerne angeführt werden. Ausgerechnet diese weisen nämlich, wenn man sie im Kontext liest, in eine ganz andere Richtung.

Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt