Elisabeth Weber

Die Aussage meines Vaters: « …, dann kam die Wende und wir waren nicht vorbereitet ... » , begleitet mich seither in meinem Leben. Auf meiner Suche nach gesellschaftlicher Auseinandersetzung auf dem Priesterseminar, in der Grundeinkommensbewegung, beim Omnibus für direkte Demokratie, Attac, ... begegnete mir Sylvain Coiplet. Seit August 2010 arbeite ich mit ihm im Institut für soziale Dreigliederung. Nach meinem Empfinden habe ich hier einen in seinem Denken und Handeln außergewöhnlich konsequenten Menschen gefunden. Mittlerweile ist die Dreigliederung in mir zu einem brennenden Anliegen geworden! Ich werde sicherlich nicht mein Leben hier im Institut verbringen, denn eigentlich bin ich Handwerker und Gestalter mit Leib und Seele. Rein gedankliche Auseinandersetzung ist für meinen Körper Gift. Ich schaffe mir die finanzielle und körperliche Grundlage für diese Arbeit in drei Monaten, im Sommer, auf einer Alp in der Schweiz. Schon in dieser kleinen Welt beim Kühe melken und Käse machen in einem 3er/4er Team sind die sozialen Auseinandersetzungen die größte Herausforderung.

Ich wünsche mir, daß unser Raum, in Berlin Kreuzberg, zu einem Durchgangsort für viele Menschen wird, um die Gedanken der sozialen Dreigliederung überall in der Welt Wirklichkeit werden zu lassen.

Webseite: materialgestaltung-silberschmied.de