Albert Schmelzer

Geboren 1950 in Wickende/Soest, Abitur in Neheim-Hüsten (heute Arnsberg 1), Studium der Katholischen Theologie, Romanistik und Soziologie in Münster, Angers (Frankreich) und Tübingen, Staatsexamen in katholischer Theologie und Romanistik, Magister in Soziologie, Studium am Seminar der Christengemeinschaft in Stuttgart, Unterrichtstätigkeit in der Oberstufe der Mannheimer Waldorfschule in den Fächern Französisch, Deutsch, Geschichte, Kunstgeschichte und freie Religion, Promotion im Fach Geschichte an der Ruhr-Universität in Bochum, Seit 1990 Dozent an der Freien Hochschule für anthroposophische Pädagogik in Mannheim. Diverse Veröffentlichungen, u.a.: Die Dreigliederungsbewegung von 1919, Schule ist Bunt, Wer Revolutionen machen will ... zum Geschichtsunterricht der 9. Klasse.