Initiativen

Wir dokumentieren hier einige Initiativen, die zu einer Umsetzung von einzelnen Aspekten der sozialen Dreigliederung beitragen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Teilnehmer dieser Initiativen sich zur Dreigliederung bekennen oder je davon gehört haben. Ausschlaggebend ist der Inhalt ihrer Arbeit und ob diese Arbeit für diejenigen, die sich für eine soziale Dreigliederung engagieren wollen, Anknüpfungspunkte bietet.

Kategorie Thema Ort
Erbbaurecht
Wer das Eigentum an einem leerstehenden Gebäude erwerben oder seinem Vermieter die Bürde des Eigentums abnehmen und zudem noch die eigenen vier Wände dauerhaft dem Immobilienmarkt entziehen will, der kann sich an das Mietshäser Syndikat wenden. Beratung und Begleitung einer Hausinitiative erfolgt grundsätzlich kostenlos, damit die Gruppe nicht auf Schulden sitzen bleiben, falls ihr Projekt...  
Die Stiftung Edith Maryon verwaltet Grundstücke, welche sie durch Kauf, Legat oder Schenkung übernommen hat. Diese wird Menschen zur Bearbeitung und Bewohnung weitervermittelt. Die Verwaltung des Bodens durch die Stiftung zeichnet sich dadurch aus, dass eine Weitervergabe desselben an Spekulanten verhindert werden soll. Der Boden wird damit aus dem Warenkreislauf herausgehoben und Begriffen entsprechend...  
Die am 6.3.2002 gegründete Stiftung wendet sich gegen die Spekulation mit Grund und Boden. Mit Hilfe des Erbbaurechts will trias aktiv als Bodenträger, d. h. als Bodeneigentümerin auftreten. Über den Erbbauzins sollen Mittel angesammelt werden, um junge Projekte unterstützen zu können....  
Die Mitglieder des Vereins beschäftigen sich seit 2009 mit Fragen des Eigentums an Grund und Boden im Zusammenhang mit der Frage nach neuen Formen des Zusammenlebens. Kontaktadresse Verein AntoniaHainfelderstrasse 162560 Berndorf