Initiativen

Wir dokumentieren hier einige Initiativen, die zu einer Umsetzung von einzelnen Aspekten der sozialen Dreigliederung beitragen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Teilnehmer dieser Initiativen sich zur Dreigliederung bekennen oder je davon gehört haben. Ausschlaggebend ist der Inhalt ihrer Arbeit und ob diese Arbeit für diejenigen, die sich für eine soziale Dreigliederung engagieren wollen, Anknüpfungspunkte bietet.

Kategorie Thema Ort
Am Dienstag, den 28.10.2008 fand in Berlin mit über 80 TeilnehmerInnen eine bemerkenswerte Tagung zum Thema „Konkrete Wege zur Bildungsfreiheit“ statt. Das Ziel dieser Tagung war ein Brückenschlag zwischen allen pädagogischen und weltanschaulichen Richtungen zugunsten konstruktiver Arbeit für das demokratische, bürgerliche Recht auf freie...  
Der Bundesverband Natürlich Lernen (BVNL) besteht seit 2002. Wir setzen uns ein für die Bildungsfreiheit in Deutschland und international. Solch einen Wandel auf der rechtlichen wie auf der pädagogischen Ebene betrachten wir als wesentlichen Teil der Lösung für die Bildungsmisere in unserem Land. Die Ergebnisse pädagogischer Forschung international und die rechtliche Praxis in den uns...  
Die Landschule Lüchow ist eine öffentliche Schule in freier Trägerschaft und wurde 2006 durch eine Elterninitiative gegründet. Das Leitmotiv war und ist es, eine Schule zu haben, die den Bedürfnissen unserer Kinder gerecht wird. Wir wünschen uns, dass unsere Kinder gerne zur Schule gehen, möchten ihnen ihre Neugier auf das Leben erhalten und verstärken. Durch die Verbindung von Dorf und...  
Das Recht auf Bildung und die Freiheit der Erziehung gehören zu den grundlegenden Menschenrechten und Freiheiten. Von 1948 bis 1990 haben sie in 14 internationalen Erklärungen und Übereinkommen Niederschlag gefunden. Wer kennt sie? Warum haben sie bisher kaum die nötige rechtliche Verbindlichkeit erlangt? Überlieferte und verfestigte Strukturen in Staaten und politischen Organisationen machen...  
Die Freie Bildungsstiftung ist eine freie zivilgesellschaftliche Initiative zum Aufbau und zur Förderung freier Kultur- und Bildungsarbeit. Gerade in einer sich wirtschaftlich immer weiter globalisierenden Welt bedarf es der zur Verantwortlichkeit erwachenden menschlichen Individualität. Der Grundimpuls der Freien Bildungsstiftung liegt darin, Bedingungen zur Entwicklung eines zivilgesellschaftlichen...  
Am Ende der multikulturellen Gesellschaft, das Angela Merkel jüngst verkündete, wird im deutschen Bildungssystem längst gefeilt: Noch bevor sie die eigene Muttersprache beherrschen, sollen anderssprachige Kinder Deutsch können – wenn nicht, müssen selbst Mathegenies auf die Hauptschule. Auf diese Weise werden in Deutschland, wie die PISA-Studie feststellt, Ausländer systematisch von höherer...  
Es wird immer deutlicher, dass Integration nicht einfach Assimilation, Anpassung an bestehende Lebensgewohnheiten und tradierte kulturelle Standards der deutschen Bevölkerung bedeuten kann. Denn diese kulturellen Standards haben auch innerhalb der deutschen Gesellschaft ihre Verbindlichkeit verloren: die sich zunehmend herausbildende Pluralität...  
In der 17-Millionenstadt São Paulo drängeln sich hunderte von Favelas, brasilianische Elendsviertel aus zusammengehämmerten HoIz- und Blechhütten, in die Kulisse einer ständig wachsenden Weltmetropole. "Meine Hütte mal' ich nicht, die ist hässlich, da passen zehn Menschen 'rein", hat Ricardo gesagt, ein Zehnjähriger aus einem Kinderhort der Peinha. Die von einer achtspurigen Autobahn mit...  
Eine Initiative von Dreigliederern für die Freiheit der Schulen in Deutschland. Der Schwerpunkt liegt weniger auf der finanziellen Gleichberechtigung von Schulen in freier Trägerschaft und Staatsschulen, als auf der möglichst weitgehendsten pädagogischen Freiheit der Lehrer. Deswegen wird die Entstaatlichung der Lehrerbildung als die höchste Priorität angesehen.  
Das Kultur- und Geistesleben verkümmert, wenn es zur Angelegenheit des Staates gemacht und über Steuern finanziert wird, und zwar gerade dann, wenn der Staat seinem Ideal entspricht, also ein wahrhaft demokratischer Staat ist. Denn so richtig es ist, dass eine Mehrheit bestimmt, was recht ist, so falsch ist es, wenn eine Mehrheit auch den Inhalt der kulturellen und geistigen Produktion des Individuums...  
Eine Gruppe von jungen Menschen (13 bis 20 Jahre alt), die sich für die Gleichberechtigung zwischen Kindern und Erwachsenen einsetzen. Die Hauptthemen sind Wahlrecht, Schule und Familie. Lernen in Freiheit - Ideen...  
"Schule verändern" und "Schulentwicklung wie?" gehören zu den derzeit brennendsten pädagogischen Problemen überhaupt, überall, in Rußland, aber auch in Deutschland. Die am Projekt "Schöne Schulen" beteiligten Schulen setzen Schulentwicklung durch Kooperation und Vernetzung um. Die gemeinsame Idee ist nur die Ästhetik einzubeziehen in den Prozess der Schulveränderung. Definiert wird diese...  
Dem dänischen Schulsystem liegt eine alte Freischulentradition zu Grunde, ausgehend von der freigeistigen Volksbewegung um den Theologen N.F. Grundtvig, mit Freikirchen, Freien Schulen, Volkshochschulen und Genossenschaften. Die dänische Gesetzgebung kennt nur die Unterrichts-, nicht die Schulpflicht. Das staatliche dänische Schulsystem der Volksschule (Folkeskolen) besteht aus einer freiwilligen...  
In Deutschland haben Schulen in freier Trägerschaft sogar weniger Autonomie als die Staatsschulen in Dänemark. Wir wollen hier alle deutschen Schulgesetze, sei es für staatliche wie für nicht-staatliche Schulen, auflisten. Sie werden jeweils durch kleine Sprüche eingeleitet. Vielleicht werden einige Lehrer, die sich auf der Suche nach ihren Gefängnisregeln bei uns verirren, zum Aufstand animieren....