Steinbrücke (Waldorf-Schülerfirma)

Die Firma Steinbrücke GbR wurde 1996 von Schülern der Waldorfschule Märkisches Viertel gegründet. Den Impuls dafür hatte ihr Lehrer Michael Benner gegeben, der einen Weg suchte, die Möglichkeit für praktische Erfahrungen im Wirtschaftsleben dauerhaft in die Schule zu integrieren. Das ist ihm gelungen. Die Schülerfirma „Steinbrücke“ betreibt mittlerweile einen florierenden Handel mit Edelsteinen aus der ganzen Welt. In Deutschland beliefern die Schüler 13 Fachhändler mit ihren Produkten, verkauft aber auch selbst auf Bazaren und Messen. Vom Einkauf über die regelmäßigen Geschäftssitzungen bis zur Vermarktung bleibt der Betreib dabei vollständig in den Händen der Schüler.

Seit der Firmengründung haben Schüler der Berliner Waldorfschule insgesamt über 67.000 Euro an Hilfsprojekte aus der dritten Welt gespendet. Denn das ist eine Besonderheit der Steinbrücke GbR: Die Gewinne gehen komplett zurück in die Länder, in denen die Steine gefördert werden.