blog   newsletter   suche   kontakt   impressum 
  

 

 Basisstudium Dreigliederung 

 
 Kurzübersicht und Organisatorisches 
 Ausführliches Seminarprogramm 
 Anmeldung 

Das Basisstudium besteht aus 7 Wochenendseminaren. Es wird geleitet von Sylvain Coiplet. Am Freitag abend hält er einen öffentlichen Vortrag zum jeweiligen Thema. Auf diesen Vortrag baut dann das Wochenendseminar (Samstag Morgen bis Sonntag Nachmittag). Wenn Sie das Basisstudium in Ihre Stadt holen wollen, brauchen Sie sich nur bei uns melden.

Der Schwerpunkt liegt einerseits auf die Anregungen Rudolf Steiners und andererseits auf aktuelle Versuche, diese Anregungen aufzugreifen und in konkrete Initiativen umzusetzen.

Die einzelnen Wochenende können im Notfall einzeln besucht werden. Es ist aber geraten, das Basisstudium als Gesamtheit wahrzunehmen. Wer einen Termin verpaßt, kann beim nächsten Durchlauf am entsprechenden Termin teilnehmen.

Teil 1 - Einleitung

Im ersten Teil des Basisstudiums wird der Ansatz der sozialen Dreigliederung systematisch durchgearbeitet. Wie lassen sich Geistesleben, Rechtsleben und Wirtschaftsleben entflechten? Wie können sie dann überhaupt noch zusammenwirken? Dies ist die Grundfrage der sozialen Dreigliederung. Gliedern um nicht zu herrschen.

Grundfragen der sozialen Dreigliederung
  Was ist bei der Dreigliederung das Prinzip, was die Illustration?
  Kann es eine Mesodreigliederung bzw. Mikrodreigliederung geben?
  Ist die soziale Dreigliederung eine kaschierte Ständeordnung?
 
Geistesleben
  Zwischen freier Individualität und Massenkultur
  Was gehört alles zum Geistesleben?
  Waldorfschulen als Beispiel für Freiheit im Geistesleben?
 
Wirtschaftsleben
  Zwischen solidarischer Weltwirtschaft und Globalisierung
  Wo kann man wirklich von einer Assoziation sprechen?
  Bedarfseinkommen als Brüderlichkeit im Wirtschaftsleben?
 
Rechtsleben
  Zwischen Demokratie und Machtmißbrauch
  Kernpunkte und Nebenpunkte der Rechtsfrage
  Direkte Demokratie als Bedingung der sozialen Dreigliederung?
 
 

Teil 2 - Die Kernpunkte der sozialen Frage

Wer sich mit der sozialen Dreigliederung weiter beschäftigen will, kommt nicht umhin, sich in die grundlegende Schrift Rudolf Steiners zur sozialen Dreigliederung - die Kernpunkte der sozialen Frage - einzuarbeiten. Im zweiten Teil des Basisstudiums werden zentrale Aspekte dieses Werkes aufgegriffen und gegebenfalls anhand weiterer Texte beleuchtet.

Lösungsversuche für die sozialen Fragen (Kapitel 2)
  Der soziale Organismus steht auf dem Kopf ...
  Soziale Ideale und ihre zweifache Zuordnung
 
Kapitalismus und soziale Ideen (Kapitel 3)
  Kapitalismus, Arbeitsrecht und befristetes Eigentum
   Währung, alterndes Geld und Zinseszins
 
Internationale Beziehungen (Kapitel 4)
  Nationalismus und Rassismus
  Völkerbund und Vereinte Nationen
 

Anmeldeformular

 Anmeldeformular 
 
 berlin  anderswo 

   
Ich melde mich verbindlich
 
Betrag
 
 
  für das gesamte Basisstudium
  für den ersten Termin
in Berlin
Den Betrag  
  schicke ich als Scheck
  überweise ich
mit Angabe des Seminarortes und meines Namens als Verwendungszweck
auf folgendes Konto:
Sylvain Coiplet, 485022109, BLZ 10010010, Postbank Berlin
oder an folgende Adresse:
Sylvain Coiplet, Norweger Strasse 3, 10439 Berlin
Name
Vorname
Straße
Land-PLZ-Ort
Telefon
eMail

Organisatorisches

Seminarorte

Berlin
Bornstraße 11, D-12163 Berlin

Dauer

Freitag 19:00 - 21:00, Samstag 9:00 -21:00, Sonntag 9:00 -16:00
(Freitag gibt es von 16:30 bis 18:00 die Möglichkeit von Einzel- und Gruppengesprächen)

Voraussetzungen

Keine außer Zeit

Kosten

Die Kosten hängen mit davon ab, ob man sich entscheidet, das gesamte Basisstudium zu besuchen, oder nur Einzelveranstaltungen wahrnehmen will.

Das gesamte Basisstudium (7 Termine) kostet 500 Euro. Pro Einzeltermine sind es 100 Euro. Jeweils ohne Verpflegung, inklusive Kursunterlagen. Die Bezahlung des ersten Termins wird aufgerechnet, wenn man sich bis zum zweiten Termin entscheidet, den Betrag für das gesamte Basisstudium zu entrichten.

 basisstudium 
 aufbaustudium